LunkeHaus e.V. i.Gr. - Gemeinsam Leben
LunkeHaus e.V. i.Gr. - Gemeinsam Leben

Souterrain

 
Beschreibung:

Vom Empfangsbereich gelangen Sie rechts zum Treppenabgang, welcher mit exotischen Gegenständen aus aller Welt geschmückt ist. Unterhalb der Treppe befindet sich rechter Hand der

 

Ankleidebereich:

Offen gehalten mit Schuhschrank, "Kleiderschrank" unter der Treppe und scharzer, moderner Garderobe. Die Schränke lassen sich mit Rollos zuziehen.

 

Von der Treppe aus gelangen Sie geradeaus gehend zum

 

Flur:

Der mit rotem Teppich ausgelegte Flur hat ein Außenfenster in den Vordergarten.

Zum einen erreichen Sie von hier aus das zweite

 

Badezimmer:

mit Waschbecken, Dusche und WC. Die weißen Fliesen und der moderne metallic-Fußboden geben dem gesamten Raum ein modernes Erscheinungsbild.

 

Vom Flur aus gelangen Sie in einen wiederum sehr offen gestalteten Raum, welcher ursprünglich aus 3 Zimmern bestand und nun großzügig durchgebrochen wurde.

 

Wohnzimmer 2:

Diese Zimmer verfügt ebenso über ein Fenster zum Vordergarten. Zwei große schwarze Couchgarnituren, ein Metalltisch, ein Vitrinenschrank und ein schwenkbarer Fernsehen laden zum Verweilen ein. Von hier gelangen Sie in das 

 

Schlafzimmer:

Ein großes, 2x2 Meter-Bett steht hier im Mittelpunkt. Helle, integrierte Bettleuchten sind ideal zum Lesen, zwei Nachttische begrenzen die Bettseiten und tauchen den Raum in ein gemütliches Rot. Der Fernseher, welcher zwischen beiden Räumen angebracht ist, lässt sich so schwenken, dass Sie vom Bett aus auch Fernsehen können. Zwei kleine Nachttische, schöne Bilder und auch hier ein Fenster erlauben den Blick nach draußen. Alle Fensterschächte sind beleuchtet und mit künstlichem Gras und Buhhdafiguren ausgestattet, die hier eine entsprechende Tiefe vermittleln. Beide Räume sind mit einem dicken, roten Teppich ausgelegt – ebenso die kleine, zweite

 

Küche:

Sie verfügt über einen Hängeschrank, eine Spüle und einen Kühlschrank, eine Kaffeemaschine und eine Mikrowelle. Der Arbeitsbereich ist indirekt beleuchtet. Der Weg nachts zur Flasche Wasser nur ein Katzensprung.

 

 

 

 

 

 

 

 

Bilder - abends:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Lunke-Haus e.V. i.Gr.